DAS NETZWERK | MITGLIEDER | IMPRESSIONEN | LINKS

KONTAKT | IMPRESSUM | HOME

IMPRESSIONEN

09|15   10|14   06|13   10|12   11|11   09|09   10|08   03-04|08   09|07

Aktuell

Logo Room to Read Benefiz-Lesung fuer Room to Read am 10. November 2011 im Kino Lichtblick | Walldorf


 

das netzwerk Unternehmerinnen für Sie vor Ort veranstaltete am 10. November 2011 eine Benefiz-Lesung im Kino Lichtblick Walldorf. Peter Härtling las aus seinem neuesten Roman "Liebste Fenchel", der auf gefühlvolle Weise das Leben von Fanny Hensel-Mendelssohn beschreibt, der Schwester des berühmten Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy. Sie war musikalisch ebenso begabt wie ihr Bruder, durfte als Frau des 19. Jahrhunderts ihr Können jedoch nicht der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Friederich Haller begleitete die Lesung mit Klavierkompositionen von Fanny Mendelssohn und machte Härtlings Worte für die ca. 120 Zuhörer dadurch noch intensiver erlebbar.

 

Nach der Lesung war sich das Publikum einig: Fanny Mendelssohn hätte zu Lebzeiten mehr Aufmerksamkeit verdient. Darum passte Härtlings neues Buch auch ausgezeichnet zu der internationalen Hilfsorganisation Room to Read. Auch hier geht es um Chancengleichheit. Karin Schwegler, die sich seit einigen Jahren ehrenamtlich für die Organisation engagiert, betonte, dass es weltweit ca. 800 Mio Analphabeten gebe – 2/3 davon sind Frauen. Um Kindern in Entwicklungsländern bessere Chancen für die Zukunft zu geben, baut Room to Read dort Schulen und Bibliotheken und fördert besonders den Schulbesuch von Mädchen.

Etwa 1.400 Euro kamen durch den Verkauf der Eintrittskarten und die Erlöse aus dem Bücherverkauf zusammen, die für den Bau einer Grundschule in Nepal verwendet werden.